Kork

KORK | TEAK | TAMARINDE | KAFFEE

GEWINNUNG UND VERARBEITUNG
Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen, die im Mittelmeerraum wächst. Die Korkeiche (Quercus suber) lebt zwischen 250 und 350 Jahre lang. Erst im Alter von 20 bis 25 Jahren wird die erste Rinde von der Korkeiche gewonnen, danach wird die Korkeiche alle 7 Jahren geschält. Da dies von sehr erfahrenen Arbeitern ausgeführt wird, ist das Schälen für die Bäume ungefährlich und die Rinde regeneriert sich danach im Laufe der 7 Jahren. Eine ausgewachsene Korkeiche produziert mehrere Hundert Kilos Kork bei jeder Ernte. 75% der weltweiten Korkproduktion kommt aus Portugal, der Rest aus Spanien, Italien und dem Nordwesten Afrikas. Nach der Gewinnung wird der Kork gekocht, wodurch er flexibel wird. Danach wird er seinem Zweck entsprechend geschnitten. Um Korkleder herzustellen, wird Kork in dünne Blätter geschnitten und auf Baumwolle appliziert. Eine allfällige Färbung wird mit auf Wasser basierenden Farben durchgeführt.

UMWELT
Kork ist zu 100% umweltfreundlich: natürlich, erneuerbar und biologisch abbaubar. Indem Sie Korkprodukte kaufen, tragen Sie zur Erhaltung der Korkeichenwäldern und der Biodiversität des Mittelmeerraumes bei.

REINIGUNG
Kork bleibt sehr lange wie neu und ist einfach zu reinigen. Dazu braucht es bloss einen feuchten, weichen Lappen.

  • QUALITÄT
    wasser- und schmutzabweisend
    schimmel- und geruchsresistent
    schwer entflammbar
    hypoallergen
    langlebig
    widerstandsfähig
    flexibel
    leicht
    samtig weich
    einfach zu reinigen